TRUDE TEIGE - Die Autorin von "Mormor Danset i Regnet" -

Trude Teige (c) Aschehoug Forlag
Trude Teige (c) Aschehoug Forlag

Trude Teige wurde 1960 in einem kleinen Ort an der Küste Møre og Romsdals in Norwegen geboren. Sie ist ausgebildete Übersetzerin und Journalistin. Sie hat als politische Reporterin, Nachrichtensprecherin und Programmmanagerin beim norwegischen Sender TV2 gearbeitet.

 

Im Jahr 2002 debütierte sie mit dem historischen Roman "Havet sing", die Fortsetzung "Lene seg mot vinden" kam zwei Jahre später heraus. Bislang hat Teige fünf erfolgreiche Kriminalromane über die Fernsehjournalistin Kajsa Coren verfasst, die alle viele Leser gewonnen haben: "Noen vet» (2009), «En hjelpende hånd» (2010), «Svik» (2012), «Jenta som sluttet å snakke» (2014) og «Pasienten» (2017). Der "Patienten" (2017) wurde sowohl für den Bookstore Award als auch für den Riverton Award nominiert.

 

Das Buch "Jenta som sluttet å snakke" (2014) wurde für den Bookstore-Preis nominiert und nach Deutschland und Russland verkauft. Die Kajsa Coren Krimis "Das Mädchen, das schwieg", "Totensommer" und "Die Frau, die verschwand" sind im deutschen Buchhandel, beim Aufbau Verlag erhältlich. Diese sind momentan die einzigen drei Bücher, die in Deutsch erhältlich sind. Ihre historischen Romane, zu denen auch der Demmin Roman "Mormor danset i regnet" gehört wurden bisher nicht übersetzt, oder veröffentlicht. 

 

Insgesamt wurden von den Büchern über Kajsa Coren mehr als 160.000 Exemplare verkauft. Der historische Roman "Oma, die im Regen tanzte" aus dem Jahr 2015 handelt von einzigartigen Kriegserlebnissen aus der Sicht eines deutschen Mädchens, ist inspiriert von tatsächlichen Menschen und Ereignissen und war ein Bestseller in Norwegen. Es wurde auch für den Bookstore-Preis nominiert.

 

Ihr letztes Buch "Aldi tilgi" (2019) hat sofort die Bestsellerlisten in Norwegen erobert.

 

Über ihre Bücher wird folgendes gesagt:

 

"Trude Teige führt uns zurück in das 19. Jahrhundert und in die Geschichte ihrer Urgroßmutter, in Themen wie die Bedeutung von Frauen in einem von Männern dominierten Umfeld und in Kriminalbücher die den Waisenhausskandal ansprechen, Misstände in der Altenpflege betrachten, die den Krieg und den Missbrauch in religiösen Umgebungen beschreiben. Sie erzählt in enger und sehr persönlicher Hinsicht, wie ihre eigenen Erfahrungen und ihre Familiengeschichte ihr Schreiben beeinflusst haben und wie aufregend die Begegnungen mit Menschen sind, die sie dazu inspiriert haben, Romane zu schreiben.

 

In den letzten Jahren hat Trude Teige im ganzen Land zahlreiche Vorträge für Kinder und Erwachsene gehalten - in Bibliotheken, weiterführenden Schulen, Hochschulen und für Mitarbeiter verschiedener Organisationen."

 

Trude hat zwei Töchter und lebt in einem Vorort von Oslo.

 

Ich hatte bereits die Ehre sie dort, in ihrem Zuhause besuchen zu dürfen. Mehr dazu erfahrt ihr hier.(in Bearbeitung)

 

Comments: 0